TOMATENZUPFBROT

Rezept für Tomatenbrot
Die einfachen Dinge. Ein knuspriges Brot. Aromatische Tomaten. Würziger Käse. Eine Handvoll Kräuter deiner Wahl. Mehr braucht es nicht für einen Snack, den jeder liebt. Kinder greifen bei dem Tomatenzupfbrot genauso gerne zu wie Erwachsene. Außerdem: das köstliche Tomatenzupfbrot kann herzhafter Partysnack genauso sein wie eine schnelle Jause. Apropos schnell - es ist ruck-zuck und fast ohne Aufwand zubereitet. Ach ja, wie sagt man so schön? Die einfachen Dinge sind halt meistens die besten :) So wahr. 

Tomatenbrot

 Zutaten für knuspriges Tomatenzupfbrot (für 1 Brot)

- 1 Kastenweißbrot
- 1 Dose passierte Tomaten (400 ml)
- 3 EL Tomatenmark
- 1 TL Kräuter nach Gusto
- 200 g Käse
- 2 EL gehackter Rosmarin
- Salz, Pfeffer aus der Mühle

Rezept für Tomatenbrot

Zubereitung des Tomatenzupfbrots (Zubereitungsdauer ca. 50 Minuten)

1. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Weißbrot in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark und den Kräutern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Die Brotscheiben nebeneinander auf der Arbeitsfläche auslegen und mit dem Tomatenpüree bestreichen. Den Käse fein reiben und die Brotscheiben damit bestreuen. 
3. Eine Kastenform mir Backpapier auslegen. Die Brotscheiben stapeln und in die Form legen. Mit dem Rosmarin bestreuen und im Ofen ca. 35 Minuten backen. Dabei gegen Ende der Backzeit rechtzeitig mit Alufolie abdecken, falls das Brot zu schnell bräunt. 

Tomatenbrot

Kommentare:
  1. Hallo,
    kann man es auch mit Toastbrot oder Baguette probieren? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Baguette sicherlich, du kannst es statt in einer Kastenform ja ganz einfach auch einem Backblech zubereiten. Toastbrot ist halt nicht zusammenhängend in einem Stück aber es spricht grundsätzlich sicher nichts dagegen :) Viel Freude beim Ausprobieren <3
      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen