SPEKULATIUS PANNA COTTA MIT MANDELKROKANT UND GRANATAPFELKOMPOTT

Spekulatius Panna Cotta
Wenn bei uns zu Hause Feste gefeiert werden, habe ich mittlerweile eine eiserne Regel: Desserts werden bereits am Vortag zubereitet. Ohne Ausnahme. Das verhindert Drama und Ärger. Nach dem Genuss der meistens sehr opulenten Speisen stellt sich bei uns niemand mehr gerne in die Küche, um noch großartig frische Desserts zu zaubern. 

Spekulatius Panna Cotta 

Deshalb bin ich so ein großer Fan von Panna Cotta - die kann ich vorab in Ruhe zubereiten und nehme sie, wenn es soweit ist, einfach perfekt portioniert aus dem Kühlschrank. Spekulatius Panna Cotta passt hervorragend zu einem festlichen Menü und bildet einen krönenden Abschluss der Schlemmereien- alle weihnachtlichen Aromen sind in diesem Dessert komprimiert und harmonisch zusammengefasst. Der leckere Mandelkrokant und das Granatapfelkompott komplettieren das Spekulatius Panna Cotta. 

Spekulatius Panna Cotta

Zutaten für ein Spekulatius Panna Cotta (für 4 Portionen)

- 400 g Schlagsahne
- 5 Blatt Gelatine
- 1 Vanilleschote 
- 120 ml Milch 
- 50 g + 50 g + 2 EL Zucker
- 1 EL Spekulatiusgewürz 
- 50 g Mandeln mit Haut
- 2 kleine Granatäpfel
- 1 EL Speisestärke
- außerdem Backpapier  

Spekulatius Panna Cotta

Zubereitung des Spekulatius Panna Cotta (Dauer ca. 40 Minuten, ca. 12 Stunden Wartezeit)

Am Vortag für die Spekulatius Panna Cotta Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Schlagobers, Milch, 50 g Zucker, Spekulatiusgewürz, Vanillemark und -Schote aufkochen. Ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Sahnemischung vom Herd nehmen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen, dann die Vanilleschote entfernen. 

Die Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Spekulatiussahne auflösen. Vier Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) kalt ausspülen. Spekulatiussahne darin verteilen, auskühlen lassen und über Nacht kalt stellen. 

Am nächsten Tag für den Mandelkrokant Mandeln grob hacken. 50 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Mandeln darin kurz wenden. Karamell auf das Backpapier verteilen. 

Für das Kompott Granatäpfel halbieren. 3 Hälften auf einer großen Zitruspresse auspressen. Aus der restlichen Granatapfelhälfte die Kerne herauslösen. Saft und 2 EL Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Stärke und 3 EL Wasser glatt rühren. In den kochenden Saft geben. Unter Rühren 1-2 Minuten köcheln. Granatapfelkerne zugeben und auskühlen lassen. 

Panna Cotta mit einem Messer vorsichtig vom Förmchenrand lösen. Förmchen kurz in heißes Wasser halten und jeweils auf Teller stürzen. Mandelkrokant grob zerbrechen und mit Granatapfelkompott anrichten. 

Spekulatius Panna Cotta
Spekulatiusgewürz kannst du auch ganz einfach selber machen. Dazu brauchst du: 
- 8 Teile Zimt
- 2 Teile Muskatnuss
- 2 Teile Nelken
- 1 Teil Ingwerpulver
- 1 Teil Kardamom
- 1 Teil weißen Pfeffer

Spekulatius Panna Cotta

Kommentare:
  1. Guten Morgen, das sieht sehr lecker aus. Wir lieben Panna cotta und machen es oft an Festen zum Nachtisch. Deins sieht besonders toll aus :)
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, das sieht ja wieder lecker aus! :)
    Ich wünsche noch frohe Weihnachten!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen