AVOCADO-SCHOKOCREME {IN 5 MINUTEN SELBER MACHEN}

Avocado-Schokocreme

Darf ich vorstellen: die bombastischste Schokocreme, die ich je in meiner Küche fabriziert habe. So einfach und aus allerbesten Zutaten zusammengestellt bereichert sie nicht nur dein Frühstücksbrot, sondern kann auch für Desserts verwendet oder mal schnell zu Obst gereicht werden :) Der Aufwand ist minimal, ihr habt wahrscheinlich bereits alle Zutaten dafür zu Hause. Der Zeitaufwand? Lediglich läppische 5 Minuten. Hergestellt ausschließlich aus Zutaten, die deinem Körper guttun, wirst du nie mehr auf konventionelle Produkte aus dem Supermarkt zurückgreifen, wetten? Und gerade an Montagen können die meisten von uns etwas Süßes vertragen. Happy Monday und einen guten Start in die neue Woche :) 

Avocado-Schokoladencreme

Zutaten für eine himmlische Avocado-Schokoladencreme

2 reife Avocados
2 EL Rohkakaopulver
3 EL Milch 
1 EL Honig
1 TL Ahornsirup
1 TL Zimt
1 kleine Chiliscote für eine feine Schärfe 

Wenn ich die Creme vegan zubereiten möchte, dann ersetze ich Honig mit Agavendicksaft und Milch mit Reismilch. 

Avocado-Schokoladencreme

Zubereitung der Avocado-Schokoladencreme

Avocado schälen, entkernen und in einen Standmixer geben. 
Kakaopulver, Milch, Honig, Ahornsirup und Zimt dazugeben und alles so lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Wer es gerne etwas spicy mag, kann zum Schluss eine kleine Chilischote mitmixen :)

Avocado-Schokocreme

Kommentare:
  1. mmmmh!
    Ich glaub, ich muss mich nun echt mal an "Avocado süß" rantrauen! Das sieht so lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir schmeckt die Creme super :) Aber Max war sie zum Beispiel zu grün ;) Ich denke, das der Gedanke an "süße" Avocado manchen beim Genuss beeinträchtigen kann :D Aber als kompletter Avocado Freak kann bei mir nie genug Avocado drin und dran sein!

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen